Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Metabolische und biophysikalische Simulationen in Systemmedizin

Sie befinden sich hier:

Metabolische und biophysikalische Simulationen in Systemmedizin

  • Entwicklung und Anwendung großer, molekular aufgelöster, kinetischer in silico Netzwerkmodelle für den Metabolismus verschiedener Organe, in denen jedes Enzym mittels einer kinetischen Ratengleichung modelliert wird. Durch die Berücksichtigung der regulatorischen Eigenschaften aller Enzyme integrieren diese Netzwerkmodelle das gesammelte Wissen aus Jahrzehnten biochemischer Forschung und ermöglichen quantitative Vorhersagen des Systemverhaltens.
  • Funktionale Interpretation (Genotyp-Phänotyp-Beziehung) von multi-omics Datensätzen (Proteomics, Metabolomics)
  • Entwicklung und Anwendung von in silico Gewebemodellen, die die Gewebearchitektur inkl. Mikrogefäße und Perfusion für metabolische Funktionen berücksichtigen.